modify, cancel reservation

Unsere Hotels


Unser Ziel

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, jedem Gast in jedem Affinia Hotel ein auf seine individuellen Präferenzen maßgeschneidertes Komforterlebnis zu bieten. Jedes unserer facettenreichen Hotels in New York City und Washington DC ist einem speziellen Thema, u. a. Wellness, Beschaulichkeit, Klubatmosphäre, gewidmet. Sie entscheiden, in welchem Umfeld Sie sich am wohlsten fühlen. Für welches unserer Hotels Sie sich auch entscheiden, Sie werden unser spezielles Affinia-Bett und das sechs-Traumkissen-Auswahl-Menü, unsere haustierfreundliche Einstellung, Breitband-Internet und WLAN, die Erlebnis-Sets (wir nennen sie Experience Kits), die freundlichen Gesichter und behagliche Räumlichkeiten genießen. Wir würden uns freuen, Sie schon bald bei uns begrüßen zu dürfen.

Tender Loving ComfortSM

Der neue Serviceansatz von Affinia Hotels, die Tender Loving Comfort SM (TLC) Bewegung, wurzelt in einem außergewöhnlichen Kundenservice, dem Verstehen der Körpersprache und in einem Service, der den Aufenthalt jedes Gastes so erfreulich und komfortabel wie möglich macht. Die Affinia Hotels haben sich dem „erlebten Komfort“ – wir nennen es „comfort by design“ – verschrieben. Und dieses Versprechen spiegelt sich in den Dienstleistungen und Annehmlichkeiten in allen unseren Häusern wider (Komfortstunde, Willkommens-Drink (unsere Hausmarke) bei der Anmeldung und einzigartige Partnerschaften mit Unternehmen der Stadt).

Unsere Geschichte

Der Name Affinia leitet sich von dem Begriff „Affinität“ ab, was soviel heißt, wie „eine natürliche Neigung oder ein natürliches Gefühl der Übereinstimmung haben“. Es ist dieses leichte, entspannte Gefühl, das wir in allen Gästen zu erwecken hoffen. Ein Umfeld, das sich sofort gewohnt und komfortabel anfühlt. Der Name Affinia und das Logo „Grüßender Hut“ gehen auf unseren Gründer, Hrn. Benjamin J. „Bud“ Denihan Sen., zurück, der eine kleine chemisch Reinigungsfirma in das weltbekannte Unternehmen B.J. Denihan Cleaner & Dryer verwandelte, welches später mit dem Aufbau unserer heutigen Hotelgruppe begann. Herr Denihan trug oft einen Filzhut, und aufgrund seiner natürlichen Liebe zu den Menschen grüßte er jeden, dem er begegnete, mit der typischen „Hand-zum-Hut“-Geste.

  • Become a Fan:
  • Facebook
  • YouTube
  • Twitter